Häufige Gründe für einen niedrigen Wasserdruck

21 Aug

Häufige Gründe für einen niedrigen Wasserdruck

Niedriger Wasserdruck kann frustrierend sein, besonders wenn er im Laufe der Zeit langsam auftritt. Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Wasserfluss langsamer ist als früher, oder wenn Sie einen drastischen Unterschied im Wasserdruck festgestellt haben, werfen Sie einen Blick auf die häufigsten Gründe für einen niedrigen Wasserdruck.

Haben Sie defekte Geräte?

Toilette verstopft? Fehlerhafte Vorrichtungen sind eine sehr häufige Ursache für langsamen oder niedrigen Wasserdruck. Sedimente oder Anhaftungen können bei kleineren Komponenten innerhalb einer Vorrichtung auftreten, einschließlich auf einem Sieb oder in einem Belüfter eines Wasserhahns. Wenn der Niedrigwasserdruck innerhalb einer Dusche auftritt, überprüfen Sie, ob Ihr Duschkopf-Mineralaufbau ein häufiges Phänomen in den Duscharmaturen ist.

Fällt der Druckregler aus?

Wenn Sie alle Ihre Vorrichtungen auf Sedimente und fehlerhafte Belüfter überprüft haben, ist Ihr Druckregler der nächste wahrscheinliche Täter. Dieses wichtige Gerät, das mit dem Hauptwasserventil für Ihr Zuhause ausgestattet ist, reguliert die Kraft des in Ihr Haus eindringenden Wassers. Zu viel Kraft, und der Wasserdurchfluss könnte die Armaturen in Ihrem Sanitärsystem beschädigen. Zu wenig Kraft, und du hast ein Problem mit dem Wasserfluss! Diese Regler können beschädigt werden oder im Laufe der Zeit ausfallen, daher sollten Sie Ihren Wasserdruckregler einmal im Jahr überprüfen.

Ist das Hauptabsperrventil des Hauses geöffnet?

Jedes Haus hat ein Hauptwasserventil, damit Wasser in das Haus eindringen kann. Wenn Sie erst kürzlich eine Wartung Ihrer Rohrleitungen durchgeführt haben, wurde Ihr Hauptwasserventil möglicherweise während der Arbeiten abgeschaltet. Wenn sich Ihr Wasserdruck nach der Installation immer noch nicht normalisiert hat, überprüfen Sie das Hauptwasserventil und stellen Sie sicher, dass es vollständig geöffnet ist.

Denken Sie daran: Niemals ein Ventil mit Gewalt öffnen! Es kann das Ventil beschädigen, was eine ernsthafte Reparatur erforderlich macht.

Haben Sie verstopfte Wasserleitungen?

Viele Menschen denken nicht daran, dass einlaufende Wasserleitungen verstopft werden können, aber das können sie! Baumwurzeln und Galvanisierung sind die wahrscheinlichsten Täter, und beides geschieht im Laufe der Zeit. Wenn Sie einen langsamen und stetigen Abfall des Wasserdrucks gespürt haben und alle Ihre Armaturen klar sind, können Sie Ihre Rohre per Video überprüfen lassen. Ein erfahrener Klempner wie wir (https://rohrreinigungsnotdienst.de/) kann die Videoinspektion nutzen, um zu sehen, was Ihre Rohre verstopft.

Ist das Wasserzähler-Ventil vollständig geöffnet?

Ihr Haus hat auch ein anderes Ventil, das das einströmende Wasser steuert, das sich am Wasserzähler selbst befindet. Normalerweise haben nur Angestellte der Stadt Zugang zum Ventil des Wasserzählers, aber Sie können überprüfen, ob es vollständig geöffnet ist.

Hast du ein Leck?

Dies kann schwieriger sein, selbstständig zu untersuchen, aber wenn das Leck in Ihrem Haus ist, könnte dies das offensichtlichste sein! Alle Anzeichen von Poolwasser, Tropfen oder Wasserströmen an Wänden, Böden oder unter Einbauten können auf ein Wasserleck hinweisen. Wenn Sie kein Wasser sehen, aber feststellen, dass Ihre Wasserrechnung in den letzten Monaten deutlich gestiegen ist, können Sie ein Wasserleck in einer Hauptwasserleitung oder in Ihrem Sanitärsystem haben. Es ist am besten, einen professionellen Klempner anzurufen, wenn Sie ein Leck vermuten, um sicherzustellen, dass das Leck richtig behoben ist.

Gibt es ein Problem mit Ihrem Warmwasserbereiter?

Dieser letzte Tipp ist einer, an den viele Hausbesitzer nicht denken. Genau wie Armaturen haben Warmwasserbereiter auch Siebe und Komponenten in sich, die mit der Zeit durch Sedimente verstopft werden können. Wenn einer dieser Siebe (oder Filter) zu stark verstopft ist, lässt er nicht so viel heißes Wasser durch eine Leitung fließen, was den Wasserdruck verlangsamt. Einmal im Jahr sollte Ihr Warmwasserbereiter entleert und von einem Installateur vollständig überprüft werden, um zu vermeiden, dass sich Sedimente bilden und Ihren Wasserdruck senken.

 

 

By