German Boss
Image default
Tieren

Was ist der Stil Ihrer Katze?

Eigentumswohnungen oder Kratzer? Hängematten oder Rampen? Katzenbäume gibt es in ungefähr so vielen Varianten wie echte Bäume. Wie wählen Sie den besten Katzenbaum aus? Braucht Ihr Kätzchen wirklich einen? Ja, Katzen ziehen instinktiv zu hohen Sitzstangen, „um mehr zu sehen, weil sie Raubtiere sind“, sagt sie. „Allerdings sind sie auch Beutetiere, die sich am Boden verletzlich fühlen und sich in der Höhe wohler fühlen, auch wenn keine unmittelbare Bedrohung besteht.“Kratzbäume geben Ihrer Katze auch einen ganz eigenen Raum. Die besten Kratzbäume fördern Bewegung und geben Ihrem Kätzchen einen sicheren Ort zum Springen, Klettern, Kratzen, Springen und Spielen – einen Ort, der nicht Ihre Möbel, Theken oder Schränke ist. (Das allein ist schon große Bonuspunkte wert.) Außerdem bieten sie Ihrer Katze einen sicheren und gemütlichen Platz zum Entspannen, Faulenzen oder Nickerchen.


Stellen Sie sich diese Fragen, um Ihre Optionen einzugrenzen: Wie viele Katzen hast du? Alle Mitbewohner kämpfen, und dazu gehören auch unsere Haustiere. Wenn Tiere in eine Gamasche sind, können sie eine Öffnung in einem Katzenbaum blockieren oder bewachen und eine Katze darin einschließen. „Wenn Sie also mehrere Katzen oder eine Mischung aus Katzen und Hunden haben, stellen Sie sicher, dass die Eigentumswohnungen Ihres Katzenbaums sowohl einen Eingang als auch einen Ausgang haben. Hoch zu hocken ist ein Instinkt vieler Katzen – aber keine zwei Katzen sind völlig gleich. Berücksichtigen Sie also die natürliche Neigung Ihrer Katze, Möbel und Regale zu erklimmen. Eine Katze, die sich gerne unter dem Bett versteckt, hat vielleicht mehr Spaß mit einem kleinen Kratzbaum, der niedrig am Boden steht. „Bei einem klugen Kauf für Ihre Katze sind drei wichtige Faktoren zu berücksichtigen: Gesundheit, Alter und Sportlichkeit“, sagt Bloom.

Katzen

Einfach ausgedrückt, springen Katzen in ihren älteren Jahren seltener herum als Kätzchen und jüngere Erwachsene. Ein größerer Kratzbaum mit mehr Platz zwischen den Ebenen mag für eine jüngere Katze aufregend sein, aber für eine ältere Katze einschüchternd. Einige Katzen bevorzugen es wirklich, mit ihren Menschen in Kontakt zu treten, aber eine Katze, die gut selbstständig spielen kann, wird mit einem Kratzbaum mit Spielzeug gedeihen. Wenn Sie eine Katze haben, die dazu neigt, sich in Ecken und Winkeln zu verstecken – nicht nur, wenn sie Angst hat, sondern eher als Trosttaktik – suchen Sie nach einem Kratzbaum mit Eigentumswohnungen, um ihnen ein kleines Versteck zu bieten. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung natürlich auch die Größenbeschränkungen Ihres Hauses. Ein Katzenbaum nützt Ihrer Katze nichts, wenn er nicht in die Haustür past.

 

Related Posts

Royal Canin: Vorteile von Royal Canin Hundefutter

Friert mein Hund? Die 7 wichtigsten Anzeichen

Royal Canin für den Nachwuchs