Die ultimative Barcelona-Bucketlist: eine Kurzanleitung für Ihre erste Reise

8 Nov

Die ultimative Barcelona-Bucketlist: eine Kurzanleitung für Ihre erste Reise

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und eines der beliebtesten Ziele in Europa. Diese Stadt hat ihre ganz eigene Persönlichkeit, vor allem durch den Einfluss von Künstlern und Architekten des 20. Jahrhunderts wie Antoni Gaudi, deren Gebäude wie nichts zuvor gebaut sind. Diese wunderschöne Stadt hat viele Dinge zu bieten, also lassen Sie uns hier die besten Dinge entdecken, die man in Barcelona unternehmen kann:

Besuchen Sie die Sagrada Familia

Sagrada Família ist eine berühmte und unvollendete römisch-katholische Kirche. Es gilt als ein Meisterwerk Gaudís, das gotische und kurvenförmige Jugendstilformen kombiniert. Die Kirche ist noch nicht fertig gestellt und soll bis 2026 fertig gestellt sein. Diese Kirche gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn Sie nach Barcelona reisen, sollte dies ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Wenn Sie Ihre Tickets online kaufen, können Sie eine lange Warteschlange überspringen.

Spaziergang bei La Rambla

Auch bekannt als Las Ramblas, ist dies eine 1,2 km lange überfüllte Straße im Zentrum Barcelonas. Er durchzieht das Herz der Stadt und ist ein lebendiger und lebendiger Boulevard mit Barcelona-Action vom Feinsten. Dort gibt es Restaurants, Cafés und sogar einen öffentlichen Markt. Beachten Sie, dass der Boulevard auch für Diebe und Taschendiebe berüchtigt ist.

Tapas genießen

Tapas ist eine Auswahl an gemeinsamen Gerichten, meist Vorspeisen oder Snacks, die Sie in jedem Restaurant in Barcelona finden. Die beliebtesten Tapas werden aus spanischer Delikatesse zubereitet, wie z.B. eine Mischung aus Oliven und Manchego-Käse oder Chopitos, die zerschlagene, gebratene Baby-Tintenfische sind. Sie können Ihre Tapas bei einem kühlen Bier oder einer Sangria genießen. Die meisten Restaurants haben ihre eigene Auswahl an Tapas, also haben Sie keine Angst und bestellen Sie sie.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit in La Barceloneta

La Barceloneta ist ein Viertel in der Altstadt von Barcelona. Wenn Sie auf der Suche nach einer erholsamen Reise sind, ist dies der richtige Ort. La Barceloneta ist bekannt für seinen Sandstrand und zahlreiche Restaurants und Nachtclubs entlang des Spaziergangs.

Vergessen Sie nicht die Museen und Ausstellungen

In Barcelona gibt es zahlreiche bemerkenswerte Museen und Ausstellungen, einige, die Sie besuchen sollten: Casa Mila, die ebenfalls von Gaudí entworfen wurde; Schloss Montjuïc mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt; Camp Nou, das größte Fußballstadion Europas und zweitgrößte der Welt; Tibidabo, ein Berg mit Blick auf Barcelona mit Kirche und Vergnügungspark, das Columbus-Denkmal, das 1888 für die Weltausstellung zu Ehren von Christoph Kolumbus’ erster Reise nach Amerika erbaut wurde.

 

Wenn Sie sich über den Transport wundern, können Sie in Barcelona zwischen den Sehenswürdigkeiten wandern, es ermöglicht Ihnen, die Stadt zu kennen und Ihre Reise zu genießen. Die Stadt ist auch fahrradfreundlich und verfügt über ein gutes öffentliches Verkehrsnetz (U-Bahn und Busse). Beachten Sie, dass in der Hochsaison die touristischsten Transportwege überfüllt sind, weshalb es ratsam ist, hier https://www.autospain.de/mietwagen-stadt-barcelona/ ein Auto zu mieten, vor allem, wenn Sie eine Autofahrt durch Spanien planen.

https://www.autospain.de

By