Category: Haus und Garten

6 Nov

Historische Fliesen erleben eine Renaissance

Wir leben in einer äußerst schnelllebigen und hektischen Zeit. Es gibt zahlreiche einschneidende Veränderungen in unserer Gesellschaft und gerade in so einer Zeit tut es vielen Menschen besonders gut, zumindest ihr eigenes Haus oder ihre Wohnung so zu gestalten, dass es bzw. sie eine Art Felsen in der Brandung bildet. Dafür stehen selbstverständlich vielfältige Gestaltungselemente zur Verfügung. Historische Fliesen bilden eine besonders ansprechende Art und Weise, das Rad der Zeit einmal anzuhalten und aus diesem Grund erfreuen sich antike Fliesen derzeit einer großen und steigenden Nachfrage und die Gründe für dieses Interesse an nostalgischen Raumausstattungselementen sind doch wirklich sehr gut nachvollziehbar.

Es gibt äußerst vielfältige antike Fliesen

Es ist wirklich erstaunlich, wenn man feststellt, dass antike Fliesen in einer ungeheuren großen Vielfalt angeboten werden. Sie können mit ganz unterschiedlichen Motiven verziert sein. Besonders ansprechend sind selbstverständlich historische Figuren bzw. Berufe, die in unseren Gefilden heutzutage gar nicht mehr ausgeübt werden. Aber auch Motive von Kinderspielen, die inzwischen leider aus der Mode geraten sind, sind besonders reizend. Angesichts der großen Auswahl, die es im Hinblick auf prächtige historische Fliesen gibt, ist man der Qual der Wahl ausgesetzt. Umgekehrt kann man auch sagen, dass man bei der Wahl von Fliesen mit historischen Motiven eigentlich gar nicht daneben greifen kann.

Historische Fliesen beim Fachmann kaufen

Was im Grunde im Hinblick auf alle Gestaltungselemente zutrifft, gilt sicherlich auch für historische Fliesen. Echte Qualität kommt zumeist bereits auf den ersten Blick zum Ausdruck und hochwertige Fliesen stellen ihren Wert spätestens nach einer gewissen Zeit unter Beweis, weil sie auch nach vielen Jahren, zum Beispiel beim Einsatz in einer Landhausküche, wunderschön aussehen und nicht verblassen, weil ihnen äußere Einflüsse nichts anhaben können. Deshalb empfiehlt es sich unbedingt, antike Fliesen bei einem Fachbetrieb zu kaufen, wie es Rozendonk Antiek einer ist. Dort hat man die Gewissheit, dass man historische Fliesen erhält, die ihren Besitzern über viele Jahre hinweg einen wirklich reizenden Anblick bieten.

20 Oct

Beleuchtung Terrassendach: Terrassenbeleuchtung und Ratschläge

Wie kann man eine überdachte Terrasse beleuchten? Und eine offene Terrasse? Welchen Typ von Außenleuchte sollte ich verwenden? Welche Kombination von Außenbeleuchtung ist am effektivsten, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen? Hier sind unsere Tipps, um diesen Ort freundlich und noch einladender zu gestalten, damit Sie ihn während Ihrer langen Sommerabende mit Freunden oder Familie genießen können.

Besonderheiten, die bei der Kaufentscheidung zu beachten sind

  • Die Schutzart der Lampen muss für Außenleuchten mindestens IP44 betragen (IP23 bei überdachter Terrasse).
  • Wir empfehlen Ihnen auch, einen warmen Lichtschatten (2700K) zu verwenden. Da es sich um einen Ort der Freizeit, Entspannung und Erholung handelt, ist das Ideal ein angenehmes Licht mit Farben, die ein Gefühl von Komfort erzeugen.
  • Die LED-Außenbeleuchtung ist perfekt, um Beleuchtung und Energieeinsparung zu kombinieren.

Sicherheit: Die Beleuchtung muss ausreichend sein, um Ausrutscher und Stolperfallen zu vermeiden.

Je nachdem, ob Ihre Terrasse überdacht ist oder nicht, in der Nähe des Hauses und damit der Wände, ob sie von niedrigen Mauern umgeben ist oder nicht, entscheidet sich die Art der Außenbeleuchtung.

Der einfachste Fall ist natürlich eine überdachte Terrasse, die es ermöglicht, eine zentrale Beleuchtungseinheit, eine Pendel- oder Deckenleuchte zu haben, um den Tisch so gut wie möglich zu beleuchten.

Die Leistung sollte nicht zu hoch sein, um die gesellige Seite des Ortes zu erhalten. Diese Beleuchtung wird durch Wandleuchten (vertieft oder nicht) im unteren Teil der Wände ergänzt, um eine Niederwinkelbeleuchtung zu erhalten, die einen sicheren Weg in der Nacht ermöglicht.

Schwieriger, die Terrasse ist komplett offen. In diesem Fall sollte die Terrasse um die Terrasse herum mit Hilfe von versenkten Böden oder leuchtenden Pollern markiert werden, um den Bereich zu sichern. Dieser dekorativen und beruhigenden Beleuchtung werden wir eine Wandlampe zuordnen, die ihr Licht weit streut, wenn wir uns in der Nähe einer Wand befinden, andernfalls können wir für die Beleuchtung des Tisches immer eine tragbare Lampe zum Stellen oder Aufhängen verwenden.                              

Ein paar kleine Spots, um in die Plantagen einzudringen, vervollständigen Ihre Beleuchtung, während sie Ihre Blumen und Pflanzen hervorheben, unabhängig davon, ob Ihre Terrasse überdacht ist oder nicht.

Letzter Hinweis, für Ihren Komfort, wenn Sie die Möglichkeit haben, ist es immer angenehmer, die Lichtpunkte zu multiplizieren, um den Raum zu strukturieren, anstatt einen starken, aber schillernden Lichtpunkt zu haben, der auch Schatten verursacht.

Besuchen Sie unsere Großhandel led und finden Sie die passende Beleuchtung!!!

https://www.derledgrosshandel.de/terrassendach-beleuchtung
23 Apr

Hängematte

Hängematte

Hängematten sind der ideale Ort, um mal so richtig entspannen zu können und die Seele baumeln zu lassen. Normalerweise wird die Hängematte zwischen zwei Bäumen befestigt. Nun hat aber nicht jeder zwei Bäume im Garten stehen, die auch noch den richtigen Abstand für die Hängematten bieten. Deshalb gibt es die Hängematte mit Gestell, das Gestell ist aus Holz oder Aluminium gefertigt und es passt sich jeder Hängematte perfekt an. Gestelle aus Holz passen sehr gut in die Natur, allerdings sollten Sie darauf achten, dass das Holz wetterfest gemacht ist. Gestelle aus Aluminium hingegen trotzen jeder Wetterlage, sie sind leicht und folglich auch einfach zu transportieren. Entscheiden Sie sich ruhig für die Hängematte mit Gestell, sie ist die Lösung für alle Platz-Probleme.

Die Stoffe für eine Hängematte

Bei der Auswahl müssen Sie auf alle Fälle auf den Stoff besonders achten. Die Stoffe müssen Luft durchlassen, sonst einsteht ein sehr unangenehmer Hitzestau. Selbstverständlich muss der Stoff auch weich sein, äußerst reißfest und hautfreundlich. Hängematten werden oft benutzt, also müssen die Stoffe strapazierfähig sein und manche Materialien können bei Regen sogar draußen bleiben. In der Regel bestehen diese Stoffe aus Baumwolle, dieses Material eignet sich wirklich gut. Es ist luftdurchlässig, sehr strapazierfähig, freundlich zu Haut und besonders weich. Baumwolle hat jedoch einen entscheidenden Nachteil, bei starker Sonneneinstrahlung bleicht der Stoff nämlich sehr stark aus und er verliert die Farbe. Nässe kann Baumwolle auch nicht vertragen, bei Regen sind diese Stoffe ins Trockene zu bringen. Diese Matten dürfen also nicht jedem Wetter ausgesetzt werden.

Stoffe für den Garten

Für den Garten oder die Terrasse suchen Sie sich besser einen wetterfesten Stoff aus, hier sind der Baumwolle in aller Regel Kunstfasern beigemischt und sie können bei jedem Wetter draußen bleiben. Manche Stoffe bestehen auch komplett aus Kunstfasern, hier kann natürlich gar nichts passieren. Diese Modelle können in der prallen Sonne stehen, ohne die Farbe zu verlieren. Auch Regen kann diesen Stoffen nichts anhaben, sie können also immer draußen bleiben. Wenn Sie oft unterwegs sind und im Freien schlafen, dann ist eine Matte aus Fallschirmseide genau das Richtige, diese Modelle sind leicht, können ganz klein zusammengelegt werden und Sie müssen nicht auf der Erde schlafen.

Das Design

Diese Matten werden aus allen Materialien angeboten und bei den vielen Designs ist alles möglich. Sie werden Modelle mit Streifen finden, ebenso mit Karo-Mustern oder Uni. Blumenmuster sind nie verkehrt und ganz weit vorne liegen Sie mit einem Dschungelmuster. Manche Modelle haben auch Fransen oder Bommeln, sie sind ein echter Hingucker. Die Hänge-Matten sind selbstverständlich in allen Größen zu haben, Sie können es sich auf Modellen für zwei mit Ihrem Partner so richtig gemütlich machen. 

Die Pflege und Reinigung

Beachten Sie immer die Angaben des Herstellers, aber normalerweise können Sie die Matten auch in die Waschmaschine geben. Sie sollten jedoch die Enden gut zusammenbinden, damit sich die Matte im Schleudergang nicht verheddert. Und waschen Sie die Matte stets separat, es könnte sein dass sie abfärbt. Sehr viel schonender ist natürlich die Handwäsche, hier können Fäden des Stoffes nicht zerreißen. Bevor Sie die Matte verstauen, muss das gute Stück selbstverständlich gut getrocknet werden. 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Spitze Gegenstände müssen natürlich von der Hänge-Matte ferngehalten werden, Gürtelschnallen und Co. haben hier nichts verloren. Auch die Seile der Aufhängungen sollten Sie regelmäßig überprüfen, sie tragen eine große Last und das Material könnte ermüden. Denken Sie daran, auch die Haken in der Wand könnten sich lockern.

Vor dem Kauf sollten Sie natürlich überlegen, ob Sie alleine oder zu zweit darin liegen wollen und welches Material für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Egal ob in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten, eine Hänge-Matte wird Ihnen viele Jahre Freude bereiten.